Home > Posts by attac.cottbus ( > Page 2)

Zivilcourage-Veranstaltung

Veranstaltungsfilm „Zivilcourage – Von Kindern lernen mit Hassbotschaften umzugehen!“ vom 09.12.2017 mit Ausstellung und Lesung der Friedensaktivistin Irmela Mensah-Schramm sowie Podiumsdiskussion. Mit dabei war u.a. ein friedensaktiver BTU-Student aus dem Jemen und ein Whistleblower, welcher Missstände bei der...

Aufruf „abrüsten statt aufrüsten“

Vier Gewerkschaftsvorsitzenden, neben einem Nobelpreisträger, führende Vertreterinnen und Vertreter der Friedens- und Umweltbewegung, neben bekannten Künstlerinnen und Künstlern, kritische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, sowie Engagierte aus den Bewegungen für Nachhaltigkeit und eine gerechte Welt wenden sich an die Öffentlichkeit mit...

Gedenken an Kriegsopfer

Gedenken an die zivilen Opfer deutscher Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien im Krieg gegen den Jemen. Es sind anwesend und werden eventuell sprechen: – Haithm Al-Askari (BTU-Student) Mehrere seiner Familienangehörige wurden vor wenigen Tagen von saudi-arabischen Fliegerbomben unter Anwendung deutscher Waffentechnik...

Stopp Air Base Ramstein

Mehrere friedensbewegte AktivistInnen der FriKo Cottbus waren per Bahngruppenticket vom 08.-10.09.17 bis nach Kaiserslautern unterwegs und beteiligten sich unter anderem an der Menschenkette bis zur Kriegsdrohnen-Relaisstation in Ramstein. „Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen.“ Quelle: Willy Brandt...

Sommerfest am 18.08.

Unter Beteiligung der Friedenskoordination Cottbus findet am 18.08. um 14:00 Uhr eine  Diskussionsrunde zu außenpolitischen Fragen im Rahmen des Sommerfestes der Partei Die Linke statt. Neben Jan van Aken (MdB) und Günter Knothe (Friko Cottbus) wird Ingo Paeschke (Fraktionsvorsitzender...

Grusswort aus Hiroshima

Es ist mir eine Ehre und Freude Ihnen aus Anlass des Hiroshima und Nagasaki-Gedenktages dieses Grusswort zuzustellen. Am 6. August wurde eine US-amerikanische Atombombe auf Hiroshima geworfen und dieses „absolut Böse“ versengte augenblicklich die gesamte Stadt. Viele unschuldige Menschen,...